Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nächste Termine und Veranstaltungen

Fraktion, Arbeitskreis

10.00 Uhr - Magdeburg, Landtag Weiterlesen


Fraktion, Arbeitskreis

10:00 Uhr in Magdeburg Weiterlesen

Außerparlamentarisch

02. April 2018 - Ostermarsch in der Colbitz-Letzlinger-Heide

Unter dem Motto "An Kriege gewöhnen? Niemals!" demonstrierten rund  300 Teilnehmer_innen beim diesjährigen Ostermarsch in Letzlingen für friedliche Konfliktlösungen, gegen Waffenexporte und den weltweiten Rüstungswahnsinn sowie für die zivile Nutzung der Colbitz-Letzlinger-Heide. Im Gefechtsübungszentrum "Schnöggersburg" - mitten in der Heidelandschaft - übt das Militär für die weltweiten, kriegerischen Einsätze. 

8. Mai 2017 - Tag der Befreiung

Auf zwei Veranstaltungen, zunächst in Stendal später dann in Osterburg, gedachten wir am Tag der Befreiung der zahlreichen Opfer des zweiten Weltkrieges und der faschistischen Gewaltherrschaft. Neben dem Gedenken steht am 8. Mai aber auch immer die Mahnung im Vordergrund. In einer Zeit, in der weltweit aber auch in Deutschland nationalistische Töne, rassistische Ressentiments und propagierte Einfalt wieder lauter werden, muss für die Werte von Demokratie und Freiheit eingestanden werden. Die Lehren aus dem 20. Jahrhundert dürfen nicht in Vergessenheit geraten.   

01. April 2017 - Fest für Demokratie und Weltoffenheit

Immer wieder versuchen sog. "Bismarck-Freunde" Anfang April den Geburtstag und -ort Otto von Bismarcks in Schönhausen für revanchistische und reaktionäre Propaganda zu missbrauchen. Dutzende regionale und überregionale Kader uns Sympathisant_innen von NPD, Kameradschaften und Naziszene kamen in den Vorjahren in die Altmark.

In diesem Jahr gelang es einem breiten Bündnis, das lokale und regionale Akture_innen ganz unterschiedlicher Herkunft umfasste, den Park und und den Tag mit einem großen Fest für Demokratie und Weltoffenheit zu füllen. Unter dem Motto "Kunst für Demokratie - Brücken bauen" präsentierte sich der Schönhauser Park so breit und bunt wie unsere Gesellschaft. Am diesem Samstag wurde deutlich, wieviele Menschen im Elbe-Havel-Land und im Landkreis Stendal sich für Toleranz und Weltoffenheit einsetzen. Win klares Zeichen: Nicht mit uns! Wir besetzen die öffentlichen Plätze für Demokratie. Statt martialischer Bilder vor Kanonen und nationalistischen Reden gab es Kunst, Kultur und Kulinarisches sowie gelebte Vielfalt - ein Brücken-bauen zwischen Generationen, Kulturen, Alteingesessenen und Neuankömmlingen, Regionen und Gemeinden...

13. Juni 2017 - Öffentlicher Fraktionstag in Stendal

"Kinderarmut" und "Kinderrechte" waren die thematischen Aufhänger für den öffentlichen Fraktionstag in Stendal. Mit Vertreterinnen des Kompetenzzentrum "Frühe Bildung" an der Hochschule Magdeburg-Stendal diskutierten wir den Entwurf unseres Kinderförderungsgesetzes. In einem zweiten Gesprächskreis am Stendaler Hochschulstandort standen die Kinderrechte und Maßnahmen zur Eindämmung der Folgen von Kinderarmut im Fokus. Am Nachmittag besuchten wir die "Arche" und den Verein "Kinderstärken" im Stendaler Neubaugebiet "Stadtsee". Dort fand dann auch unserer öffentlicher Aktionstag - mit Kinderfest und vielen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern - statt.

Doppelter Besuch der Februarsitzung des Landtages.

Die Tagesordnung der zweitägigen Sitzung des Landtages im Februar hielt einige spannende Themen bereit: Unsere Initiativen zur Wiedereinführung einer Vermögenssteuer im Bund, notwendiger Änderungen im Bereich der Bewilligung von STARK III-Mitteln zur Sanierung von Grundschulen - insbesondere im Ländlichen raum von Bedeutung - oder auch unserer Änderungsantrag zur Novellierung des Finanzausgleichsgesetzes. In aktuellen Debatten am Freitag wurden das Wolfsmanagement des Landes aber auch und vor allem die rechtsstaatlichen und demokratischen Werte dieses Landes diskutiert. Die AfD zeigte einmal mehr ihr wahres Gesicht, der Fraktionsvorsitzende bediente sich offen faschistischem Vokabular. Während der aktuellen Debatten weilten zwei Besuchergruppen auf meiner Einladung hin im Landtag. In Gesprächsrunden sowohl mit den AustauschschülerInnen des AFS aus dem Landkreis Stendal als auch den SchülerInnen der Hugo-Kükel-Haus Schule aus Magdeburg konnten die gewonnenen Eindrücke nachbereitet werden.


Antrag/Rechtspolitik

Staatsanwälte stärken-Externes Weisungsrecht abschaffen

zum Download Weiterlesen

Aus dem Wahlkreis

8. März 2019 - Internationaler Frauentag im Elbe-Havel-Land

Anlässlich des Internationalen Frauentages war ich heute gemeinsam mit Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern im Elbe-Havel-Land und in Havelberg unterwegs, um Blumengrüße in Kindereinrichtungen, Schulen, dem Havelberger Krankenhaus und der Elbe-Havel-Werkstatt zu verteilen. 

4. Februar 2019 - Wahlkreistag in Stendal und Tangerhütte

Mein erster Termin führte meine heutige Berufung mit mit meiner ursprünglichen zusammen. Als Landespolitiker durfte ich in einer 9. Klasse an der Stendaler Komarow-Sekundarschule eine Sozilkundestunde zum Thema "Parlamentarische Demokratie in Sachsen-Anhalt" füllen. Gemeinsam mit insgesamt 14 jungen Frauen und Männern haben wir die Legislativ- und Exekutivorgane erarbeitet. Mein Besuch an der Stendaler Schule war im Prinzip ein Gegenbesuch, denn die Klasse war im November auf meine Einladung hin im Magdeburger Landtag. 

Im Anschuss stellte ein Stendaler Ingenieursbüro mir und meiner Kolegin - Kerstin Eisenreich - einen Vogelschutzradar für Windkraftanlagen vor, den sie nach einer Pilotphase künftig bei der Errichtung neuer Anlagen bzw. beim Repowering zum Artenschutz einsetzen wollen. Gemeinsam mit einem schweizerischen Unternehmen brachte die FEFA den Radar zur Pilot- und Einsatzreife. Ein spannendes und innovatives  Projekt, welches weitere Unterstützung erfahren sollte.

Den Abschluss des Wahlkreistages bildete ein Besuch bei der Agrargenossenschaft in Uchtdorf. Im Gespräch mit den Landwirten kamen Dürre, Bodenspekulation und weitere Entwicklungen zur Sprache. 

 

16. November 2018 - Bundesweiter Vorlesetag

Bereits zum 15. Mal ruft in diesem Jahr die Stiftung 'Lesen' und Partner Prominente aus Kultur, Sport und Politik auf, bei Kindern durch eine Vorlesestunde die Lust auf geschriebene Geschichten und somit die Lust am Lesen zu wecken. Gerne kam ich zum wiederholten Mal dieser Einladung nach und besuchte die Kindereinrichtung "Roland" im Tangermünder Ortsteil Buch und die Grundschule in Flessau. Im Gespäck Lesestoff von Astrid Lindgren und Cornelia Funke. Mit dem Wichtel Tomte Tummetott und den Abenteuern der Emma und des blauen Gins habe ich den Mädchen und Jungen ein paar kurzweilige und spannende Momente gebracht, die hoffentlich ...

Presseartikel und Erklärungen

Volksstimme

Linke kritisieren Haltung der Landesregierung zu Orban

Magdeburg (dpa/sa) - Die Linken haben eine Debatte zum Zustand der Europäischen Union im Landtag genutzt, um den Umgang der Regierung mit dem privaten Besuch von Ungarns umstrittenem Regierungschef Viktor Orban in Wittenberg zu kritisieren. Dem Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) warf der Linken-Abgeordnete Wulf Gallert am Freitag vor, Orban... Weiterlesen


Es geht um nichts Geringeres als um die Meinungsfreiheit im Internet

Zur heutigen Abschaltung der deutschen Wikipedia-Seiten und den angekündigten Demonstrationen am 23. März 2019 gegen die EU-Urheberrechtsreform, erklären der europapolitische Sprecher Wulf Gallert und die stellvertretende Landesvorsitzende der LINKEN Sachsen-Anhalt Janina Böttger: „Der Entscheidungsprozess zur EU-Richtlinie zum... Weiterlesen